Verfahrensdauer und -kosten

Die Dauer des Verfahrens (Anmeldung bei der VfA bis zum Zeitpunkt des Zuspruchs) ist unterschiedlich; es muss in der Regel mit drei Jahren oder länger gerechnet werden. Leider besteht derzeit (seit Mai 2013) und bis auf weiteres ein Aufnahme-Stopp, d.h. Kolumbien nimmt keine neuen Anträge an.

Folgende Kosten fallen an:


An die VfA:

Anmeldegebühr und Mitgliederbeitrag

In der Schweiz:

Psychologisches Eintrittsgespräch und Bericht, Sozialbericht, Verfügung, diverse weitere Dokumente, Gebühren Bund und Kanton, Matchingentscheid (Bewilligung zur Aufnahme des Kindes)

In Kolumbien:
Beschaffung und Beglaubigung sowie Übersetzung der verlangten Dokumente, Honorare für RepräsentantIn, AnwaltIn, ArztIn und DolmetscherIn sowie Reise- und Aufenthaltskosten, Pass und Visumsgebühr.

Siehe detaillierte Tabelle (.pdf)

Warteliste Kolumbien

Es besteht für Bewerber die Möglichkeit, ihren internationalen Wartelistenplatz in der ICBF Datenbank einzusehen. Entnehmen Sie folgender Anleitung (PDF), die dankenswerterweise eine Bewerberin für uns verfasst hat, wie Sie vorgehen müssen.