Arbeitsweise

Wir möchten nicht möglichst viele Kinder vermitteln, sondern korrekt und absolut legal arbeiten. Wir vermitteln Kinder im Vorschulalter, damit sie sich ganz in Kultur und Sprache ihrer neuen Heimat einleben können.
Wir arbeiten ausschliesslich mit dem INSTITUTO COLOMBIANO DE BIENESTAR FAMILIAR (ICBF) (Kolumbianisches Amt für Familienfragen) zusammen. Unser/e RepräsentantIn nimmt die Anliegen der VfA wahr und betreut unsere Adoptiveltern während des Aufenthaltes in Kolumbien. Wir unterstellen uns in jeder Hinsicht und vorbehaltlos der Rechtsordnung von Kolumbien.

Adoption - keine Entwicklungshilfe
Wir verstehen die Adoption eines Kindes aus Kolumbien nicht als Entwicklungshilfe. Die Beziehung zwischen Eltern und Kind ist eine persönliche Angelegenheit und in dieser Beziehung darf nicht ein zweifelhafter Helferwunsch im Vordergrund stehen. Wohl wächst durch die Auseinandersetzung mit dem Herkunftsland des Kindes das Verständnis für die sozialen und wirtschaftlichen Probleme des Landes. In diesem Sinn können Adoptiveltern eines Kindes aus Kolumbien eine besondere Brückenfunktion wahrnehmen.